Rote-Beete-Meerrettich-Aufstrich

DSC_0219blog

Aus der restliche Rote Beete wurde also kurzerhand ein Aufstrich. Wenn man genug Meerrettich und Gewürze zur roten Beete gibt, schmeckt sie auch fast gar nicht mehr nach Verwesung. Wirklich. Nur die schöne Farbe bleibt, und das finde ich toll.

Für ein kleines Glas Auftrich braucht ihr:

– ca. 150 gr vakuumisierte rote Beete
– 2 TL Sahnemeerrettich
– Salz und weißen Pfeffer aus der Mühle
– einen Spritzer Zitronensaft

Die rote Beete kleinschneiden (am besten mit Einmalhandschuhen) und pürieren. Dann den Meerrettich und die Gewürze hinzugeben und ein bißchen weiterpürieren. Mit Zitronensaft abschmecken.

Phänomenal lecker finde ich das Zeug auf Knäckebrot. Falls Ihr danach noch was übrig habt hält sich das ganze im Kühlschrank ca. 3-4 Tage.

DSC_0227blog

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rote-Beete-Meerrettich-Aufstrich

  1. Das sieht sooo gut aus! Hammermäßig! Ich werde das auf jeden Fall auch ganz bald mal ausprobieren. Ich liebe Rote Beete eh und der erdige Geruch stört mich üüüberhaupt nicht! Mmmmh!!

platz für deine meinungskrümel...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s