Weiße Macadamia-Schoko-Cookies

Letzte Woche hatte meine Mama Geburtstag. Ich bin ja der Meinung, dass Geburtstag ohne Kuchen gar kein wirklicher Geburtstag ist. Wir haben uns zwar gesehen, allerdings erst Abends, ich war vorher arbeiten und irgendwie sprach einfach alles gegen Kuchen.

Wenn Dir das Leben keinen Kuchen gibt, verlange Cookies.

Und genau das habe ich getan… Neben den World-Peace-Cookies gab es zusätzlich eine Abwandlung, die mir schon lange im Kopf rumschwebte. Cookies mit weißer Schokolade und Macadamianüssen. Eine wirklich gute Idee, wie sich rausgestellt hat.

DSC_0211blog

Ihr braucht:

160 Gramm Mehl
1/2 Teel. Natron
160 Gramm Butter
150 Gramm braunen Zucker
50 Gramm weißen Zucker
200 Gramm gehackte weiße Schokolade
100 Gramm geröstete Macadamianüsse, auch gehackt

Das Mehl mit dem Natron vermischen. Dann Butter und Zuckersorten sehr cremig rühren. Mehl und Schokolade dazugeben und außerdem etwa 2/3 der gehackten Nüsse. Das ganze zu zwei Rollen formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und ca ne Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen dann auf 160° vorheizen und die Rollen in fingerdicke Scheiben schneiden. Dann die restlichen Macadamianüsse auf den Keksen verteilen und ab dafür in den Backofen für ca 12 Minuten.

Noch warm sind sie mit einem kalten Glas Milch das Paradies, aber auch kalt sind sie lecker. Sagt Mama. Und was Mamas sagen stimmt!

DSC_0198blog

Advertisements
Veröffentlicht in Kekse

platz für deine meinungskrümel...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s