Blaubeer-Cookies

DSC_0290blog

Nachdem sich einige Personen dieses Wochenende mal wieder in die schwedische Wildnis verabschiedet haben, schwelgten auch Herr B. und ich in Urlaubserinnerungen. Weißt Du noch, der nasse Hintern beim Bootfahren, der Matsch im Wald, weil der Weg durch die vielen Tage Regen so aufgeweicht war, dass sich die Hinterlassenschaften der Elche nicht mehr vom Weg unterscheiden liessen? Aber weißt Du vor allem noch, wie herrlich frisch gesammelte Waldblaubeeren schmecken?

Plopp. Da ist die geplatzt, die kleine Traumblase. Urlaub haben wir zwar auch und regnen tuts in Hamburg noch dazu (wie eigentlich immer, würde der Großteil meiner aus dem Süden Deutschlands immigrierten Kollegen jetzt sagen) aber Regen in Schweden ist viel schöner als in Hamburg und Blaubeeren wachsen hier auch nicht vor der Tür. Aber in meiner Abstellkammer. Zumindest habe ich da einen Rest getrockneter Blaubeeren gefunden, die ich vor einiger Zeit beim italienischen Großmarkt gekauft hatte. Herr B. hat sie als zu süß fürs Müsli befunden, deshalb standen sie also die ganze Zeit in der Kammer und wurden ignoriert. Bis heute. Heute hatten sie ihren großen Tag. Wie die Raupe zum Schmetterling wurden die kleinen, blauen, schrumpeligen Dinger zu herrlich duftenden Cookies.

DSC_0301blog

Ich habe dabei das Rezept aus einer der Lecker Bakery Ausgaben verwendet (ihr findet das zum Beispiel hier bei Fräulein Peter). Weiß eigentlich jemand, wann da die neue Ausgabe kommt? Statt der frischen Blaubeeren habe ich einfach ca. 75 gr getrocknete genommen und den Zucker auf 130 gr reduzierten. Übrigens habe ich braunen Zucker verwendet, finde ich für Cookies einfach schöner, da sie dann weicher bleiben.

Und mit diesen kleinen, leckeren Biestern werde ich jetzt Inkas neue Bauern bestaunen und gemeinsam mit Herrn B. Urlaubspläne für die nächste Woche schmieden.

DSC_0305blog

Advertisements
Veröffentlicht in Kekse

platz für deine meinungskrümel...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s