Beerenstreuseltraum

DSC_0699blog

Nachdem ich heute zum Dritten Mal darauf angesprochen wurde, dass ich so lange nichts gebloggt habe kommt hier der Nachtrag vom inzwischen vorletzten Wochenende. Nachdem irgendwie extrem viel anstand in letzter Zeit also mit fast 14 Tagen Verspätung.

DSC_0711blog

Manchmal sind ja einfache, ganz klassische Kuchen irgendwie doch die Besten. Der gedeckte Apfelkuchen ist so ein Beispiel und auch der Beerenstreusel-Traum. Außerdem liegen mir Streusel quasi in den Genen, denn, würde es nach meinem Vater gehen, dann gäbe es genau einen Kuchen: Streuselkuchen. Die einzige gebackene Ausnahme mit Existenzberechtigung ist eventuell Erdbeerkuchen.

Aber, zurück zum Thema. Beeren-Streuseltraum. Ausgesucht von Herrn B. rein nach dem Bild aus Danis Backbuch „Klitzekleine Glücklichmacher“. Ihr findet das Rezept unter anderem hier. Ich habe statt Brombeeren Heidelbeeren verwendet, was auch ganz wunderbar funktioniert. Und ja, die Buttermenge ist enorm, lohnt sich aber.

Was ich noch loswerden will: der Kuchen schmeckt hervorragend, wenn er noch leicht warm ist. Er sollte aber auch spätestens am nächsten Tag aufgegessen werden, da er sonst leicht zur Staublunge führen kann.

DSC_0687blog

Advertisements

platz für deine meinungskrümel...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s